Seit heute bin ich Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

25. April 2018

Ich freue mich, dass ich ab heute das neueste Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit bin. Die Umweltfrage ist eine zutiefst soziale Frage, deshalb werde mich dort für eine Umweltpolitik einsetzen, die immer auch die sozialen Aspekte mitdenkt.

Als Berichterstatter werde ich zuständig sein für die Themen Bodenschutz und Flächenverbrauch sowie für die ‚grüne Infrastruktur‘, das heißt, den Einfluss des Klimawandels auf die Natur und deren Anpassung daran. Beides sind Themengebiete, bei denen ich viele Anknüpfungspunkte zur Arbeit in meinem Wahlkreis sehe. So habe ich mich erst vor kurzem bei einem Waldspaziergang bei Herrn Biermayer vom AELF Fürstenfeldbruck über die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere heimischen Wälder und die nötigen Maßnahmen zum Waldumbau informiert. Auch das Thema Flächenverbrauch begegnet mir vor allem im Rahmen der aktuellen Diskussionen zum Wohnungsbau immer wieder. Ich freue mich, dass ich mich im Umweltausschuss nun für diese Themen einsetzen kann.

Teilen