Antrag auf Kinderweihnachtsgeld abgelehnt

17. Dezember 2018

Der Bundestag hat einen Antrag der Linken auf ein Kinderweihnachtsgeld abgelehnt, denn es handelt sich hierbei um reine Schaufensterpolitik.

Weihnachtszeit - Zeit der Geschenke, Zeit der Spenden: Neben Geschenken für Familie und Freunde möchten viele zu dieser Zeit des Jahres auch denen etwas Gutes tun, die weniger haben als sie selbst. Die Linke hat in diesem Sinne rechtzeitig zur Weihnachtszeit ihren alten Antrag aus dem Vorjahr wieder ausgegraben und wollte Familien ein Kinderweihnachtsgeld zugute kommen lassen. Das klingt auf den ersten Blick nach einer schönen Idee, wäre es nicht eine reine Schaufensterpolitik statt eines ernsthaften Beitrags zur Debatte um die Zukunft unseres Sozialstaates.

Ich habe in meiner Rede deutlich gemacht, wie wir Familien nicht kurzfristig mit Einmalzahlungen, sondern langfristig und nachhaltig zum Beispiel durch das dieses Jahr beschlossene Familienentlastungsgesetz unterstützen.

Teilen