Aktuelles

Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel bei Impfung priorisieren!

„Die Beschäftigten im Lebensmitteleinzelhandel haben aufgrund ihres Berufs ein höheres Risiko sich anzustecken. Gerade die Tage vor den Osterfeiertagen haben doch gezeigt, dass dorttrotz Abstandsgebot oft Enge zwischen den Regalen herrscht. Und die Angestellten müssen auch in diesen Phasen Regale auffüllenund Kunden beraten, damit die Menschen ihre Einkäufe erledigen können.“

Mehr Schutz für Betriebsräte

„Dort, wo die Beschäftigten mitbestimmen, gibt es bessere Arbeitsbedingungen. Deshalb stärken wir nun die Betriebsräte, um die Arbeit der Zukunft gerecht zu gestalten.“ Mit dem Gesetz alleine ist es aber nicht getan. Beispielsweise verhindert Amazon an Standorten wie in Olching den Beschäftigten immer noch eine wirkungsvolle Mitbestimmung.

Radio NoWaBo – Diskussion mit Michael Schrodi

https://open.spotify.com/episode/7pJ2jYyyTGUfwmDfR9jTdT?si=-k0ee2XsStyPnZK4rwko1g&fbclid=IwAR3Asfzyawc7S7sWGawDwt2xo4jra95FmxZR8op7RA_l7QokIunVV3IKMkk&nd=1 Nun für alle Interessierte offen zugänglich: Wie machen wir uns mit Investitionen fit für die Zukunft? Diskussion mit Norbert Walter-Borjans, Achim Truger, Philippa Sigl-Glöckner, Gustav Horn und Michael Schrodi. Moderation: Kevin Kühnert.

Lobbyregister im Bundestag beschlossen

„Die Hartnäckigkeit der SPD hat sich ausgezahlt!" Seit 10 Jahren fordert die SPD-Bundestagsfraktion die gesetzliche Einführung eines Lobbyregisters. Dieses sieht eine Registrierungspflicht für Interessenvertreterinnen und Interessenvertreter vor und soll Lobbyarbeit transparenter machen. Nun wurde das Lobbyregister im Bundestag beschlossen.

„Verbündet euch!“: Buchpräsentation und Diskussion mit Michael Schrodi

Auf diese Veranstaltung freue ich mich ganz besonders. Zusammen mit Julia Fritzsche, Ansgar Gilster, Stefan Liebich, Jamila Schäfer, Sibel Schick stellen wir unser Buch „VERBÜNDET EUCH!“ vor und diskutieren über fortschrittliche linke Politik. Die letzten Wochen haben gezeigt: Mehrheiten ohne die CDU/CSU sind möglich. Wir wollen ein breites gesellschaftliches Bündnis und diese Chance ergreifen. Moderiert wird das Ganze von Phillip Sälhoff. Über diesen Link könnt ihr teilnehmen: