Mit der richtigen Finanzpolitik raus aus der Corona-Krise

Die Corona-Krise stellt die größte Wirtschaftskrise seit dem Zweiten Weltkrieg dar und unsere Wirtschaft, unsere Kommunen und allen voran wir alle stehen vor enormen Herausforderungen.

Deshalb habe ich gemeinsam mit vier Kolleg*Innen für die Parlamentarische Linke in der SPD-Bundestagsfraktion ein Positionspapier zu der Frage verfasst, wie wir mit der richtigen Finanzpolitik gestärkt aus der Corona-Krise herauswachsen. Darin argumentieren wir gegen zögerliches Verhalten und falsche Sparmaßnahmen und für Investitionen in die öffentliche Infrastruktur und in die Wirtschaft. Denn nicht Schulden belasten die Zukunft der kommenden Generationen, sondern mögliches Zögern und Zaudern.

Hier das Positionspapier:

→ Wie wir mit der richtigen Finanzpolitik gestärkt aus der Corona-Krise herauswachsen