Für ein modernes, wirtschaftlich starkes und sozial gerechtes Land

Das Ziel sozialdemokratischer Politik ist ein modernes, wirtschaftlich starkes und sozial gerechtes Land. Das ist kein Widerspruch, sondern bedingt sich gegenseitig. Aktuelle Studien zeigen eindeutig: Soziale Ungleichheit ist ein Hemmschuh für eine prosperierende Wirtschaft. Wirtschaftliche Stärke, mehr Chancengleichheit, Gerechtigkeit, Teilhabe und eine stabile demokratische Gesellschaft erreichen wir daher nur, wenn wir die soziale Ungleichheit in unserem Land verringern. Die von Studien attestierte geringe soziale Mobilität, also die Möglichkeit des sozialen Aufstiegs, hängt eng mit ungleichen Bildungschancen und der finanziellen Situation des Elternhauses zusammen. Die Chancen für ein gutes Leben sollen nicht vererbt werden, auch dafür brauchen wir mehr Verteilungsgerechtigkeit.

Das ausführliche Papier der AG Verteilungsgerechtigkeit und soziale Integration der SPD-Bundestagsfraktion zum Thema „Einkommens- und Vermögensungleichheit in Deutschland“ finden Sie hier!