Michael Schrodi sucht das Gespräch mit den Bürgern

SPD-Fraktion startet die Aktion „Fraktion im Dialog“

Im Bundestag soll nach dem Willen der SPD-Fraktion wieder lebendiger diskutiert werden. Deshalb schwärmen die SPD-Abgeordneten in ganz Deutschland aus, um zuzuhören. Sie wollen erfahren, was die Bürgerinnen und Bürger bewegt. Michael Schrodi, SPD-Abgeordneter für Dachau und Fürstenfeldbruck, ist am 13. November in Dachau unterwegs, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen.

„Im Bundestag soll wieder stärker über die Themen diskutiert werden, die den Menschen wirklich wichtig sind“, sagt Michael Schrodi. Wie viele andere SPD-Abgeordnete werde er deshalb auf die Bürgerinnen und Bürger zugehen, um zu verstehen, wo der Schuh drückt. „Welche Probleme muss die Politik anpacken? Wofür soll ich mich in Berlin einsetzen? Das sind die Fragen, die mich interessieren“, so der neugewählte Bundestagsabgeordnete.

Die von SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles angestoßene Aktion steht unter dem Motto „Fraktion im Dialog“. Michael Schrodi stellt sich am 13. November ab 15:30 Uhr in der Dachauer Altstadt den Fragen der Bürgerinnen und Bürger. „Ich möchte auch zwischen den Wahlen mit den Menschen im Gespräch bleiben und ihre Anregungen mit in den Bundestag nehmen.“