Guter Listenplatz für Michael Schrodi

Svenja Bille, Michael Schrodi und Max Eckardt bei der Landesvertreterversammlung am 10. Dezember 2016

Auf der Landesvertreterversammlung der Bayern SPD am Samstag, 10. Dezember 2016, in Nürnberg wurde die Liste der SPD-Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 aufgestellt. Dabei erreichte der Kandidat für die Landkreise Dachau und Fürstenfeldbruck, Michael Schrodi, den ausgezeichneten Platz 17.

Er hat damit gute Chancen in den nächsten Bundestag einzuziehen. „Ich freue mich über die breite Unterstützung und den aussichtsreichen Listenplatz. Das gibt mir Rückenwind und motiviert mich zusätzlich für den Kampf um das Direktmandat hier im Bundeswahlkreis Dachau-Fürstenfeldbruck“, kommentierte Schrodi das Ergebnis.